Drei Beispiele für Fertigtouren

ab £455

1-day tour

Bis zu 2 Passagiere

Etwaige Körperbehinderungen bitte frühzeitig mitteilen, um die Zeiten entsprechend anzupassen

Was für alle Tourbeispiele gilt:

  • Abhol- und Absetzstelle nach Vereinbarung
    Eintrittskarten oder –gebühren sind nicht im Preis inbegriffen
  • Buchungen sind über die Webseite von Ardgay Bespoke Tours durchzuführen
  • Alle aufgeführten Tourrouten fußen auf einem Achtstundentag, einschl. einer Gesamtpause von einer Stunde fürs Mittagessen bzw.Toilettenstopp/Kaffeepause. Grundpreis pro Tag £320 (zwei Reiseleiter zum Preis für einen – einer fährt Sie, der andere unterhält Sie).
  • Schätzung der Mietwagenkosten:
    Fünfsitziger Standard-Pkw für 2 Passagiere: c. £105 (Schätzpreis insgesamt £455)

1 - Sutherland / Easter Ross Tour

Dunrobin / Skelbo / Dornoch

  • Schloss Dunrobin mit Versailles-ähnlichen Gartenanlagen, Blick auf den Moray Firth (Nordsee); zauberhafte Blumenrabatten, je nach Uhr- und Jahreszeit Falknerei, Museum mit Sammlungen von unschätzbarem Wert; kunstvoll gemeißelte Gedenksteine aus der Piktenzeit
  • Fahrt entlang der hübschen Küste von Skelbo (Loch Fleet), komplett mit Ruine eines Schlosses aus der Wikingerzeit, je nach Gezeiten und Witterung zwischen Null und 100 Seehunde auf Sandbänken, Shetland-Ponies und Highland-Rinder.
  • Das mittelalterliche Dornoch: Dom aus dem 13. Jhdt., im vormaligen Gefängnis (Jail): schottische Textilien und Kunsthandwerk der Luxusklasse; Kingcraig: Hüte, Mützen, Wolle und Schottenkarostoffe; Qual der Wahl kulinarischer Genüsse, Whiskyspezialgeschäft, ein ‚Berg aus Schokolade‘, ein wunderbar anschauliches Museum namens Historylinks – nicht zuletzt: ein freundlicher Empfang in allen Geschäften und Restaurationsbetrieben!
  • Je nach Zeit zwei Alternativen
    • entweder – ein Spaziergang am zauberhaften Sandstrand bei Dornoch - oder
    • Besuch in der Destille von Glenmorangie in Tain – Eintrittspreis umfasst Verkostung

2 - Culloden (Jakobiten/Outlander) – Clava – Cawdor

von Inverness aus

  • Culloden Besucherzentrum –Verbildlichung der Schlacht von Drumossie Moor 1746 zwischen Jakobiten und Regierungstruppen; sehr atmosphärische Tour für Outlander Fans (Ruine des Bauernhauses Old Leanach, wo Jamie sein Schicksal erfuhr).

  • Clava Cairns, in der Nähe von Drumossie Moor – leider keine Outlander-Zeitreise, aber sehr inspirierende Steingrabkammern aus der Bronzezeit – Archäologie in besinnlich stimmender Umgebung.

  • Je nach Zeit und Ihrem Unterkunftsort, entweder:

    • Cawdor Castle – erstaunliche Architektur, faszinierende Geschichte, weitläufige Gartenanlagen, biodynamische Bewirtschaftung, verblüffende Skulpturen, sehr alte Bäume, historische Waldlandschaft, wunderbarer Vogelgesang und das Summen von Bienen und Hummeln, oder

    • Spaziergang durchs alte Inverness mit vier Fußgängerbrücken über den Fluss Ness; Einkaufsbummel: Tartan, Tweed und Wollsachen sowie Reiseandenken. Wenn Sie gut zu Fuß sind, können Sie die 94 Stufen eines Turms hochgehen (kein Aufzug!), der zu Inverness Castle gehört (Gerichtshof): von der Plattform aus bei guten Sichtverhältnissen faszinierende Panoramabilder. Am Schloss fotogenes Denkmal der Jakobitenheldin Flora MacDonald.

3 - Black Isle – bezaubernde Halbinsel im Moray Firth

Cromarty / Rosemarkie / Fortrose

  • (wahlweise) Delfinbeobachtung ‚Wildlife Watch‘ (2h) mit dem Boot von Ecoventures in Cromarty, Black Isle
  • Viel Leckeres in den Lokalen von Cromarty, Antiquitätengeschäft, historische restaurierte Kirche, das hübsche kleine Geburtshaus von Hugh Miller mit Ausstellung von geologischen Funden aus seiner bahnbrechenden Forschungsarbeit, Secondhand-Buchladen
  • Strandspaziergang in Rosemarkie, fabelhafte Findlinge auf dem Strand, die zum Klettern einladen, Strandcafe Rosemarkie Beach Café für Kaffee/Tee/Imbiss – klein aber oho!
  • Wahlweise Besuch im Groam House Museum (Piktenkunst) oder im Antiquitätsladen oder im Crofters’ Café mit Blick auf den Moray Firth.
  • Wahlweise Besichtigung der erstaunlichen Ruinen des Doms von Fortrose, Legenden über die Wahrsagungen und das bittere Ende des Hellsehers von Brahan, und – falls die Zeit reicht und die Gezeiten und Witterung es zulassen – nehmen wir den Pendelbus nach Chanonry Point (kein Parkplatz), um zu sehen, was sich in der Kinderstube des großen Tümmlers (Delfin) abspielt.

Die Qual der Wahl liegt bei Ihnen – wir freuen uns auf Ihren Besuch!