Highland-Hauptstadt Inverness

With its own airport and ample train and bus connections, the vibrant city of Inverness is an ideal starting point for your visit to the Highlands.

Castle Viewpoint: Aussichtsturm im Herzen von Inverness. Wenn Sie es schaffen, die 90+ Treppenstufen in diesem unter Denkmalschutz stehenden Schlossturm (daher kein Fahrstuhl) hochzusteigen, haben Sie panoramische Ausblicke über den Fluss Ness, über die Stadt hinweg zu den Hügeln am Stadtrand, und an Tagen mit guter Sicht können Sie sogar die Gebirge von Ben Wyvis im Norden erspähen. Mehr Info

Eden Court Theatre am Ufer des schönen Flusses Ness, der in Inverness ins Meer mündet. Das kulturelle Herz des Stadtzentrums, direkt neben der episkopalischen St Andrews Kathedrale (siehe auch unter Kathedralen). Der Theaterkomplex wurde 2007 auf den neuesten Stand der Technik gebracht: zwei Bühnen, ein Kino und zahllose Outreach- und Ausbildungs-Projekte. Hier haben wir schon mehrere Schauspiele, Ballettaufführungen, Konzerte, Talk Shows und andere Vorführungen genossen. In diesen Theaterkomplex ist auch der ursprünglich Palast des Bischofs Eden eingebunden, dem das Theater seinen Namen verdankt. Mehr Info

Highland Archive Centre, am Ufer des Flusses Ness, in Inverness; ein umfangreiches Archiv der Highland-Geschichte, in einem allen Erkenntnissen der modernen Technik entsprechenden Gebäude, mit einem Raum für Recherchen durch die Öffentlichkeit, einem Raum für Familiengeschichte, einem Restaurierungsatelier und Genealogiedienst. Mehr Info

Kurze Fahrt zur Universität der Highlands and Islands (UHI) am östlichen Stadtrand, komplett mit Forschungsinstituten. Hervorragende Aussicht vom oberen Café-Restaurant über die ausgezeichnete Landschaftsgestaltung, mit Teichen und (manchmal) einer Familie von Höckerschwänen. Als stolze Absolventin von zwei UHI-Studien wäre es mir ein Vergnügen, Ihnen kurz zu zeigen, wie geschickt und einladend diese Uni angelegt ist.

Das erste Krankenhaus von Inverness, sehr schön am Fluss gelegen, wurde im frühen 19. Jhdt. eröffnet. In Inverness gefertigte Fußgängerbrücke – speziell für die Krankenpfleger, die größtenteils in Stadtteilen jenseits des Flusses wohnten – wurde 1887 zum goldenen Jubiläum von Königin Victoria eröffnet. Im Vorbau des Gebäudes befand sich oben der Operationsraum – im frühen 19. Jhdt gab’s noch keine Vollnarkose …. Dieses Krankenhaus wurde längst durch das riesige Raigmore Hospital mit eigenem Hubschrauberlandeplatz ersetzt, das sich am Südrand von Inverness befindet.

Wir führen Sie gern auf einen Rundgang durch das historische Stadtzentrum von Inverness, wobei Sie auch einige der anderen Fußgängerbrücken, das alte, sehr enge Gefängnis, die Mautstelle an der Kneipe, das älteste Haus der Stadt und vieles andere sehen werden. Da Brigitte hier 2009 einen Teil ihrer letzten Prüfung bestehen musste, erzählt sie Ihnen gern von der Geschichte der Stadt, der Bedeutung ihrer älteren Gebäude, ihrer Glanzzeit im Handel mit den Kolonien und zeigt Ihnen, wo das Schloss mit seinem Aussichtsturm liegt. Wenn Sie Lust haben, können Sie sich in dem faszinierenden Museum als Jakobit verkleiden. Unsere Lieblingslokale liegen auf der Route.

Hier können Sie sehen, wo Sie in Inverness auf verschiedenen Preis- und Qualitätsebenen einkehren können.

Unterkünfte in Inverness und Umgebung finden Sie hier.

Likes (0)
Share