Laubwälder und Forsten

Abriachan Forest Trust; der Wanderweg Great Glen Walk führt teilweise durch dieses Forstgelände; gelegentlich Blick auf Loch Ness; einer der ersten Gemeindewälder in Schottland (vormaliger Staatsforst). In Schottland wiegen immer noch Privatwälder und Staatsforstgebiete vor. Liegt auf dem Weg nach Urquhart Castle (siehe Schlösser). Mehr Info

Achany Forest unweit Shin Falls, bei Lairg, Sutherland, nördlich von Inverness. Schöner Spaziergang durch ausgelichteten Forst. Wie auf allen unter dieser Rubrik aufgeführten Zielorten ist festes Schuhzeug erforderlich. Mehr Info

Alladale Wilderness Reserve (nur nach Vereinbarung); landeinwärts von Ardgay, Sutherland – ein Renaturierungsexperiment. Mehr Info hier und hier.

Ardross Castle, Highland (nicht etwa in Fife!), nach Vereinbarung. Weitläufige Park- und Gartenanlagen mit alten Baumbeständen und einigen Exoten. Hochzeitsempfänge mitsamt Unterkunftsmöglichkeiten. Mehr Info

Beinn Eighe: Dieses über 4.000 ha große National Nature Reserve umfasst über 350 Jahre alte Waldkiefern (Pinus sylvestris), wobei die genetische Zusammensetzung des Kiefernwalds ganz einzigartig ist. Unterkunft gibt es in Kinlochewe und in der Torridon Inn. Mehr Info

Burgie Arboretum, bei Forres. Liegt unweit der A96, auf dem Weg von Inverness nach Forres; Wiederherstellung(sprojekt) eines großen Privatwalds, der im 19. Jhdt. angelegt, danach aber lange vernachlässigt wurde; mit Teichanlagen; Spazierpfade größtenteils auf ebener Erde, mit einigen sanften Steigungen. Festes Schuhzeug erforderlich. Mehr Info hier und hier

Evanton Community Wood, Ross-shire. Gemeindewald nordöstlich von Inverness; lange Spazierwege auf ebener Erde; einer führt zum Black Rock Gorge Wasserfall: Der Wasserfall hat als Drehort für einen HARRY POTTER Film gedient. Gutes Speiselokal im Ort.

Gearrchoille Community Wood, Ardgay; kleiner Gemeindewald; ganz seltener naturnaher uralter Mischwald in Sutherland, nördlich von Inverness an der Spitze des Dornoch Firth (Meerbusen); mit einem kurzen Pfad, der auch für Personen mit Rollstuhl geeignet ist. Der Pfad führt zu einem Teich (Frösche und Libellen) mit einer Picknickbank. Bewirtschaftung durch ehrenamtliche Helfer. Ein zauberhaftes verwildertes Wäldchen, das bei Jung und Alt beliebt ist. Mehr Info

Glen Affric, über die hübsche Kleinstadt Beauly erreichbar. Glen Affric ist eines der vielen Renaturierungsprojekte, die von der Wohltätigkeitsorganisation Trees for Life durchgeführt werden. Ziel ist, die stark lädierten Bestände von uralten Waldkiefern (Caledonian Forest) zu restaurieren und nach Möglichkeit zu erweitern. Lebenswichtiges Habitat für heimische Spezies. Ein großes Gebiet landschaftlicher Schönheit. Kombinationsmöglichkeit mit Besuch von Beauly bzw., je nach Wunsch, Stippvisite im ausgezeichneten Tomich Café, wenn Sie lieber den malerischen und geräuschvollen Wasserfall von Plodda besuchen möchten.

Ledmore & Clashmore Woods, Ost-Sutherland, einstmals Bestandteil von Andrew Carnegies Skibo Estate, heute vom Woodland Trust bewirtschaftet. Wander- bzw. Spazierwege verschiedener Schwierigkeitsgrade; auf fast ebener Erde führt einer entlang dem Ufer des hübschen Natursees Loch Migdale. Näheres siehe Webseite

Reelig Glen – riesige Bäume, ein lebhafter Bach und ein romantisches Grotto. Kombinationsmöglichkeit mit Aufenthalt in Beauly (siehe auch Beauly Priory unter Kathedralen). More info

Rothiemurchus Estate bei Coylumbridge, Cairngorms National Park. Aktiver Naturschutz des Waldkieferhabitats (Caledonian Forest) und der uralten Wacholderbestände, sehr schöne Spazierwege, teils um einen See; zahlreiche Aktivitäten für die ganze Familie. Mehr Info hier und hier.

Likes (0)
Share