Moorlands

Coigach and Assynt Living Landscape: die Moorlandschaft von Assynt, eine typisch schottische Gegend mit Bergen und kleinen Seen (cnoc’n lochan), bildschönen großen Angelseen, hochragenden Inselbergen – erstaunliche Vielfalt des Panoramas im Nordwest-Highland Geopark. Mehr Info

Camster Cairns Moorlandschaft im Flow Country von Caithness (weitläufiges Deckenmoorgebiet). Zwei begehbare Kammergräber aus der Neusteinzeit, die für die noch an Jagen und Sammeln gewöhnten ersten Landwirte von enormer ritueller und territorialer Bedeutung waren.

Dornoch Firth Umrundung: eine Fahrt um den Dornoch Firth (gute Einkaufsmöglichkeiten und Café-Restaurants in Dornoch) mit Aussíchtspunkt Struie (Million Dollar View), Torfgewinnung, Seehunde und Kegelrobben auf den Sandbänken bei Skelbo, archäologische Stätten in Skelbo und Embo. Pictish Trail (auf der Spur nach Piktensteinen), Besuchsmöglichkeit von Tain (Glenmorangie Destille).

Flow Country: das größte Deckenmoor in Großbritannien, das sich über riesige Teil von Caithness und Sutherland erstreckt. Über die als Causewaymire (Torfstraße) (A9) bekannte Straße fahren wir viele Kilometer lang am Loch Rangag vorbei, wo früher eine Raubritterburg stand, durch das sogenannte Flow Country nach Thurso

Forsinard Flows Nature Reserve (Naturschutzgebiet), ca. 70 km über die A897 nach Westen von dem an der Ostküste liegenden Ort Helmsdale aus. Dieses 21.000 Hektar umfassende Gebiet gehört zum Deckenmoorkomplex, der hier allgemein als Flow Country bekannt ist. Schauen Sie sich die faszinierenden Dias an.
Nordküstentour am Pentland Firth (Nordküste) durchs Heidemoor nach Dunnet Head, s. auch unter Meereslandschaften.

Nordküstentour am Pentland Firth durchs Heidemoor nach Dunnet Head, siehe unter Meereslandschaften.

Struie Hill: ein Mittelgebirge mit Heidemoor und dem fabelhaften Million Dollar View: Aussichtspunkt auf den von Wikingern besetzten Landstrich, der als Skibo Estate bekannt wurde. Dieses Gut erstreckte sich von Dornoch aus bis zum Zipfel des Dornoch Firth bei Bonar Bridge (Sutherland). Das Gut wurde im späten 19. Jhdt. vom amerikanischen Stahlmagnaten und Golf-Fan Andrew Carnegie erworben, der das Herrenhaus von Skibo zum Märchenschloss ausbaute. Heute ist das Schloss der Sitz des exklusiven Carnegie Clubs.

Likes (0)
Share